Interviewleitfaden für Recruiter - Arbeitsvermittlung und Personalberatung

Blog

Keep up to date with the latest news

Interviewleitfaden für Recruiter

Interviewleitfaden für Recruiter

Als Recruiter möchte man natürlich die besten Fachkräfte für das eigene Unternehmen gewinnen. Sobald Ihre Stellenausschreibung sowie Ihr Image überzeugt haben, ist der nächste Schritt das Vorstellungsgespräch mit potenziellen neuen Mitarbeitenden. Denn hier geht es nicht nur darum, dass die Bewerbenden Sie überzeugen, sondern auch andersherum. Dieser Ratgeber bietet Ihnen eine Hilfestellung für Ihre nächsten Gespräche.

Interview oder Gespräch?

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Gespräch und einem Interview? Als Recruiter ist dies essenziell zu wissen, da je nach Kennenlern-Form andere Ziele verfolgt werden und die Vorbereitungen dementsprechend auseinander gehen.
Ein Gespräch stellt einen lockeren Austausch zwischen den Gesprächspartnern dar. Hier möchte man Informationen sammeln, ohne dabei einer fixen Ablaufstruktur oder einem Ziel zu unterliegen. Ein Gespräch richtet sich nach den Bedürfnissen aller.
Ein Interview hingegen besitzt eine feste Struktur sowie ein genaues Ziel, das am Ende erreicht werden will. Als Unternehmen bietet sich als Hauptbewerbungsgespräch ein Interview an. Denn Sie sollten bei allen Interviews die gleichen Informationen erheben, um anschliessend den passendsten Bewerbenden (m/w) auszuwählen.

Die Vorbereitung

Auch als Recruiter sollten Sie sich auf die Vorstellungsinterviews vorbereiten. Stellen Sie sich als ersten Schritt folgende Fragen:

  1. Führen wir ein Gespräch oder ein Interview?
  2. Welches Medium nutzen wir dafür? (Telefon, Videokonferenz, persönliches Treffen)
  3. Wer wird alles dabei sein und wer übernimmt welchen Part?
  4. Wie sieht der grobe Zeitplan aus?
  5. Verfügen alle beteiligten Personen über die benötigten Informationen?

Anschliessend können Sie nochmals alle Unterlagen durchgehen und eventuell einen Background-Check über Social-Media durchführen.

Die richtigen Fragen stellen

Der zentrale Punkt eines Jobinterviews sind die Fragen. Hier haben Sie die Wahl zwischen den typischen Fragen, die in so gut wie jedem Jobinterview drankommen und sogenannten Stressfragen, auf die sich Bewerbende nicht so gut vorbereiten können.
Anregungen für Ihre Fragen gesucht? Wie wäre es mit diesen:

  • Auf welche Aufgaben Ihres letzten Jobs würden Sie in Zukunft gerne verzichten?
  • Wie stellen Sie sich den perfekten Arbeitsplatz vor?
  • Wie haben Sie sich vorbereitet?
  •  Was interessiert Sie an dieser Stelle / unserem Unternehmen am meisten?
  • Wie sieht Erfolg für Sie aus?

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Fragen darauf, dass diese zulässig sind. Sobald sich diese um private Themen wie etwa den Gesundheitszustand, Meinungen und Ansichten oder auch Familienplanung drehen, gelten Fragen als unerlaubt in einem Jobinterview.

Der Ablauf eines Interviews

Die Struktur eines Interviews ist ein zentraler Punkt. Denn dieser bringt Ordnung in Ihr Interview und sorgt dafür, dass nichts Wichtiges vergessen geht. Der Ablauf könnte folgendermassen aussehen:

Start

  • Begrüssung des Bewerbenden
  • Getränk anbieten
  • Vorstellung aller Beteiligten
  • Gründe für die Einladung zum Bewerbungsinterview
  • Zeitrahmen und Ablauf bekannt geben

Hauptteil

  • Informationen sammeln durch Fragen
  • Unternehmen, Vorteile und die zu besetzende Stelle vorstellen
  • Erwartungen kommunizieren
  • Auf Fragen des Bewerbenden eingehen

Ende

  • Weiteres Vorgehen besprechen
  • Für das Gespräch danken
  • Verabschiedung

Die Nachbereitung

In der Nachbereitung geht es darum, das Gespräch respektive das Interview genau zu analysieren. Passt der Kandidierende zu der Stelle, dem Team und der Firma? Wie genau Ihr Bewerbungsprozess aussieht, sollten Sie natürlich schon vor der eigentlichen Suche festlegen. Falls Sie sich dazu entschlossen haben, mehrere Vorstellungsrunden zu führen, ist nun Zeit, sich für die besten Bewerbenden zu entscheiden, diese für die nächste Runde einzuladen und die kommenden Bewerbungsgespräche vorzubereiten.
Im zweiten Gespräch können Sie noch genauer auf die einzelnen Interessierten eingehen und auch fachlich weiter in die Tiefe gehen. Vielleicht bitten Sie auch die Bewerbenden sich selbst zu präsentieren oder einige Aufgaben zu lösen.

Schlusswort

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach den optimalen Mitarbeitenden? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Dank unserer Erfahrung als Headhunter Spezialisten sowie unserer Talentdatenbank schaffen wir die ideale Grundlage für Ihre Suche nach neuen Fachkräften. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! 

Quelle: https://www.clevis.de/ratgeber/bewerbungsgespraech-fuehren/