| Arbeitsvermittlung und Personalberatung | Onyx Circle

Blog

Keep up to date with the latest news

Personal Branding

Auch Ende Jahr lohnt sich die aktive Jobsuche. Besonders im Herbst bietet der Arbeitsmarkt eine
gute Ausgangslage, da das Sommerloch der Jobs überwunden ist. Personalfachkräfte haben nun
wieder mehr Zeit für Bewerbende. Doch auch der Dezember bietet Ihnen gute Chancen. Denn wenn
im Januar alle durch die Neujahresvorsätze eine neue Stelle suchen, liegt Ihre Bewerbung bereits bei
den Recruitern vor.
Doch damit Sie diesen Vorspruch auch vollständig ausnutzen können, bedarf es der richtigen
Selbstpräsentation. Unternehmen sollen merken, wie wertvoll Sie als Mitarbeitender sind – Sie
sollten Personal Branding betreiben.

Was ist Personal Branding?

Sobald der Mensch an sich mit seiner Persönlichkeit, seinen Stärken und Qualifikationen in den
Vordergrund rückt, betreibt dieser Personal Branding – also Selbstvermarktung. Das gleiche Prinzip
nutzen Unternehmen, um sich als Marke zu präsentieren.


Zur Selbstvermarktung gehören Aspekte wie:


1. Eine klare Botschaft vermitteln
2. Ein individueller Stil
3. Relative Inhalte für Ihre Zielgruppe vermitteln
4. Als Experte präsentieren

Ihr Auftreten gegenüber Personalfachkräften spielt beim Personal Branding eine zentrale Rolle.
Schliesslich möchten Sie doch aus der breiten Masse herausstechen.

Wie nutze ich Personal Branding bei der Jobsuche?

Um sich als idealen Mitarbeitenden zu präsentieren, können Sie sich folgende Fragen stellen:


• Wie möchte ich von Unternehmen wahrgenommen werden?
• In welchem Bereich bin ich gut beziehungsweise welcher Bereich fasziniert mich?
• Wie sehen meine Vorstellungen und Ziele aus?
• Was möchte ich als «Marke-Ich» vertreten?

Strategien der Selbstvermarktung

Je nachdem wofür Sie Personal Branding einsetzen möchten, unterscheiden sich die Strategien.

Online Auftritt

Für die meisten ist es ganz selbstverständlich, das eigene Leben im Internet zu teilen – sowohl privat
als auch beruflich. Besonders die beruflichen Social Media Kanäle LinkedIn und Xing eignen sich
bestens dafür, sich als Experten zu präsentieren. Zumal Ihre (ehemaligen) Arbeitskollegen Ihre
Fähigkeiten dort bestätigen können.


Zusätzlich können Sie eigene Beiträge über Ihr Fachgebiet veröffentlichen und so die Aufmerksamkeit
von Unternehmen auf sich ziehen. Demonstrieren Sie Ihr Wissen und Ihre Qualifikationen. Dies
können Sie natürlich auch über eine eigene Webseite oder einen eigenen Blog machen.

Eigene Vermarktung im Bewerbungsgespräch

Am stärksten können Sie Personal Branding im Jobinterview betreiben. Denn dort geht es genau
darum: dass Sie sich selbst, Ihre Stärken und Qualifikationen präsentieren.


Es bietet sich also an, wenn Sie sich im Vorfeld überlegen, was Sie Ihrem zukünftigen Arbeitgeber
bieten können und wissen, was Sie wert sind. Gerade die sorgfältige Vorbereitung dieser Punkte
bietet Ihnen die perfekte Grundlage. Wenn der Personaler während des Gespräches fragt, warum
genau Sie eingestellt werden sollten, sind Sie darauf vorbereitet. Das ermöglicht eine professionelle
und selbstbewusste Antwort, ohne langem Nachdenken.


Betreiben Sie während dem Jobinterview Marketing für Sie selbst!

Schlusswort

Möchten Sie Ihr neu erlerntes Wissen bei der Jobsuche in den Bereichen Bau- und Immobilienwesen,
Ingenieurwesen und Fertigung oder Digitalisierung anwenden? Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf
und wir helfen Ihnen eine neue Herausforderung zu finden. Wir freuen uns darauf.


Quelle: https://www.onlinemarketing-praxis.de/online-pr/personal-branding-grundlagen-zielestrategie-beispiele-tipps

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.