Quereinsteiger – wieso, weshalb, warum? | Stellenangebote und Personalvermittlung

Blog

Keep up to date with the latest news

Quereinsteiger – wieso, weshalb, warum?

Ist es Zeit für einen Berufswechsel? Vielleicht ist ein Quereinstieg in eine völlig neue Branche oder in einen völlig neuen Beruf etwas für Sie. Aktuell finden Sie mehrere Hundert Quereinsteiger-Jobs auf dem Arbeitsmarkt.
Von einem Quereinstieg reden wir, wenn Arbeitskräfte das alte Fachgebiet hinter sich lassen und eine neue Herausforderung in entweder einer neuen Branche oder auch in einem ganz neuen Beruf nachgehen.

Gründe für einen Quereinstieg

Die Gründe können da natürlich ganz unterschiedlich sein:

  • Unzufriedenheit oder ungünstige Aussichten im alten Beruf / Branche
  • Auf der Suche nach einer komplett neuen Herausforderung
  • Besseres Gehalt (langfristig)
  • Der ursprünglich gewünschten Karriere nachgehen

Was auch immer Ihre Beweggründe sind, dieser Entschluss sollte kein spontaner sein. Ein Quereinstieg bedeutet eine Menge neuer Sachen zu lernen und bedarf deswegen auch einer hohen Lernbereitschaft. Schliesslich verlassen Sie Ihr gewohntes Umfeld. Doch das kann natürlich von grossem Vorteil sein.

Vorbereitungen

Bevor Sie nach einer neuen Stelle für Ihren Quereinstieg suchen, können Sie sich einige Fragen zur
Vorbereitung stellen. Beispielsweise:

1. Warum soll ein Neuanfang her?
2. Welchen Beruf möchte ich nun ausüben? / In welche Branche möchte ich eintauchen? – Und
wieso?
3. Welche Fähigkeiten und Stärken besitze ich?
4. Welche Erfahrungen und Qualifikationen weise ich auf?
5. Welchen Mehrwert bringt mir ein Wechsel und welchen Mehrwert kann ich einer Firma
dadurch bieten?
6. Habe ich schon erste Erfahrungen in dem neuen Beruf / in der neuen Branche?

Bei einem Vorstellungsgespräch für einen Quereinsteiger-Job ist die Frage nach den Beweggründen keine Seltenheit. Die oben stehenden sechs Fragen dienen Ihnen also auch direkt zur Vorbereitung eines Bewerbungsgesprächs.

Chancen und Risiken als Quereinsteiger

Ein grosser Vorteil, den Sie als Quereinsteiger mitbringen, sind Ihre Kenntnisse aus dem alten Bereich. Für Ihren neuen Arbeitgeber kann dies sehr hilfreich sein, da Sie «über den Tellerrand hinausblicken» und bereichsübergreifend denken und handeln können.

Sie selbst haben den Vorteil, dass Sie in einen Bereich mit höherem Gehalt einsteigen können und vielleicht sogar eines Ihrer Hobbys nun zum Beruf machen oder generell eine neue Leidenschaft entdecken können.

Durch die fehlende Erfahrung in der neuen Herausforderung wird eine längere Einarbeitungszeit gebraucht. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie viel lernen und leisten müssen. Auch bedarf es an Durchsetzungsvermögen bei der Bewerbung. Die vermutlich grösste Hürde ist es, bei der Jobsuche aufzufallen und zu punkten. Gerade dann, wenn erfahrenere Kandidaten sich ebenfalls um die freie Position bemühen. Doch glücklicherweise gibt es spezielle Stellen und Weiterbildungen für Quereinsteiger.

Voraussetzungen für den Quereinstieg

Je nachdem, in welchen Beruf / in welche Branche Sie einsteigen möchten, benötigen Sie davor eine bestimmte Weiterbildung.
Mit den nötigen Charaktereigenschaften – wie insbesondere Disziplin, Lernbereitschaft und Durchhaltewille – können Sie schnell Fuss fassen und Ihre neue Traumkarriere verwirklichen. Zeigen Sie also schon in der Bewerbung, dass Sie dem Unternehmen einen Mehrwert bieten können!

Geeignete Branchen für Quereinsteiger

Fast überall sind Quereinsteiger gesucht. Wer sich einer komplett neuen Herausforderung stellen möchte, sollte sich auf jeden Fall diese drei Branchen genauer ansehen:

IT-Branche:
Dank der stetigen Digitalisierung wächst die IT-Branche unerlässlich. Und wie wichtig die Digitalisierung für unsere Gesellschaft ist, zeigte sich in den letzten Jahren mehr als genug. Auch die Wirtschaft und besonders der Arbeitsmarkt werden dadurch nachhaltig verändert. Das bietet natürlich viele Arbeitsplätze und gute Chancen für Quereinsteiger.

Baubranche:
Die Baubranche boomt und auch dort wird händeringend nach Arbeitskräften gesucht. Das Errichten von Bauwerken – von der kleinen Gartenhütte über Strassen, die wir täglich nutzen, bis hin zum Wolkenkratzer – bedarf einer Menge an Planung und Arbeitsschritten. Angefangen bei der ersten Idee bis hin zur exakten Realisierung der baulichen Anlagen – hier benötigt es für jeden Schritt Fachkräfte. Eine sehr gute Ausgangslage für Quereinsteiger.

Personalwesen:
Bereiche wie HR sind für nahezu jede Organisation unverzichtbar. Desto wichtiger ist es, genügend und die richtigen Mitarbeitend in diesen Bereichen anzustellen. Auch Quereinsteiger sind hier gerne gesehen.

Schlusswort

Sind Sie sich sicher, dass Sie einen Neustart in den Bereichen Bau- und Immobilienwesen, Ingenieurwesen und Fertigung oder Digitalisierung wagen wollen? Dann melden Sie sich bei uns. Als Headhunting-Spezialisten können wir Ihnen weiterhelfen. Wir freuen uns darauf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.